Flughafen Zürich

Kontakt:
Flughafen Zürich AG
Postfach
8058 Zürich-Flughafen

Flughafencode: ZRH
www.flughafen-zuerich.ch


Eröffnung:1948
IATA Code:ZRH
ICAO Code:LSZH
Stadt:Zürich
Land:Schweiz
Flughafenname:Zürich Flughafen
siehe Anmerkungen unten
Adresse:Unique (Flughafen Zürich AG), Postfach, CH-8058 Zürich-Flughafen
Telefon:(043) 816 22 11
Internet:www.flughafen-zuerich.ch
Terminals:1
Ortszeit:MEZ. Letzter Sonntag im März bis letzter Sonntag im Oktober: MEZ + 1 (Sommerzeit).
Differenz zu Mitteleuropa beträgt im Winter und im Sommer jeweils 0 Std.
Lage: 12 km nördlich von Zürich
Durchschnittliche Flugzeiten:Zürich – Izmir: ca. 4 Std.
Transfer zwischen Terminals : Es gibt ein großes Terminal. Der Skymetro verbindet alle Flughafengebäude.

Übersicht

1) Anfahrt mit dem Pkw
2) Öffentliche Verkehrsmittel und Taxis:
3) Parken
4) Information
5) Flughafeneinrichtungen

1) Anfahrt mit Pkw:

Der Flughafen liegt im Zentrum des Schweizer Autobahnnetzes mit ausgezeichneten Verbindungen nach Zürich, Bern, Basel und St. Gallen (Autobahnen A1, A20, A51) sowie Kloten, Bülach, Schaffhausen (Autobahn A51), Glattbrugg und Rümlang.

2) Öffentliche Verkehrsmittel und Taxis:

Bahn: Der SBB-Flughafenbahnhof befindet sich im Untergeschoss des Terminals, mit regelmäßigen Zugverbindungen zu den Hauptverkehrszeiten alle 10 Minuten nach Zürich HBf (Fahrtzeit: 10 Minuten) und zu zahlreichen anderen Zielen in der ganzen Schweiz (alle 30 Min. nach Bern, Basel, St. Gallen, Luzern, Konstanz, Genf, Lausanne und Zug sowie stündlich nach Lugano). Gepäckträger sind Reisenden gegen eine Gebühr beim Gepäcktransport vom Flughafen zum Flughafenbahnhof behilflich. Servicezeiten: 06.00 – 22.00 Uhr.

Bus/Taxi: Die Taxistandplätze befinden sich direkt bei den Ausgängen der Ankunft 1 und 2. Eine Taxifahrt vom Flughafen Zürich in die Zürcher Innenstadt kostet etwa 50 CHF (35 € ). Airport Taxi: Tel: +41 (044) 800 77 77 (Reservierung).
Verschiedene Hotels rund um den Flughafen und in der Stadt Zürich bieten einen eigenen Bus-Service an. Die Busse erwarten ihre Gäste auf der Vorfahrt zwischen der Ankunft 1 und 2.
Der Busbahnhof befindet sich direkt hinter den Parkhäusern 2 und 3, erreichbar durch das neue Airport Shopping. Elf Buslinien (Internet: flughafen-zuerich.ch/passagiere-und-besucher/an-und-abfahrt/regionalverkehr) verkehren zwischen dem Flughafen und Städten und Dörfern in der Umgebung. Die Linien 1, 2, 759 und 768 fahren über die Haltestelle «Balsberg», von wo man Anschluss zur Regionalbahn S7 hat. Linie 781 fährt über Glattbrugg, wo man Anschluss zur Regionalbahnlinie S5 hat. Ein ausgezeichnetes Nachtbus-Netz verbindet den Flughafen mit Zielen in der ganzen Schweiz.

Beim Busbahnhof fährt auch die Glattalbahn (Tram Nr. 10) nach Zürich.

3) Parken:

Die Parkhäuser 1, 2 und 3 sind direkt mit den Gates verbunden. Somit sind die Flughafenanlagen trockenen Fusses und in wenigen Gehminuten zu erreichen. Die Parkhäuser 1 und 2 verfügen über je rund 2300 Parkplätze. Rund 1200 weitere Parkplätze zu etwas günstigeren Gebühren bietet das Parkhaus 5. Von und zu diesem Parkhaus ist mit einem Fußweg von ca. 10 Minuten zu rechnen. Neu ist das Parkhaus 6. Die Parkhäuser sind 24 Stunden geöffnet. In allen Parkhäusern stehen Gepäckwagen bereit. Die Parkgebühr muss vor dem Abholen des Wagens an einer Kasse bezahlt werden.
Wer sein Fahrzeug über einen längeren Zeitraum, zum Beispiel während der Ferien, günstig parken möchte, für den bietet sich das Langzeit-Parken P60 an. Die 500 offenen Parkplätze können einfach und schnell erreicht werden. Es sind keine Reservierungen nötig. Der Parkplatz liegt etwa 10 Gehminuten von den Flughafenanlagen entfernt. Bis zur Haltestelle «Werft» der Buslinien 732, 759 und 768 sind es nur etwa 100 Schritte. Die Busse bringen Sie alle 15 Minuten direkt zum Busbahnhof am Flughafen, direkt über dem Check-in 3.

4) Information:

Informationsschalter befinden sich in den Ankunftshallen (Tel: (043) 812 72 10 für Ankunft 1 und Tel: (043) 812 72 16 für Ankunft 2) sowie in der Abflughalle 2. FASTpoint-Schalter, die über den gesamten Flughafen verteilt sind, bieten Informationen zu Flughafeneinrichtungen, Einkaufsmöglichkeiten, Flug- und Zugpläne, Kartenmaterial und eine Reihe anderer Auskünfte.
Das Service Center (Tel: (043) 816 86 00. Fax: (043) 816 86 08. E-Mail: servicecenter@unique.ch) ist die Adresse für Hotelbuchungen, zur Dokumenten- und Schlüsselhinterlegung, für Informationen zu Parkingmöglichkeiten und -tarifen sowie für diverse andere Kundendienstleistungen.

5) Flughafeneinrichtungen: 

Geld & Telekommunikation:

Banken/Geldwechselstube befinden sich in den Ankunfts- und Abflugshallen. Der Währungsspezialist Travelex ist neu auch im Transit A vertreten. Dort hat auch Global Refund, der auf Rückerstattungen der Mehrwertssteuer spezialisiert ist, einen neuen Standort gefunden. Es gibt ein Postamt im Parkhaus 2. Neun FAST-Point-Schalter, die über den gesamten Flughafen verteilt sind, bieten Telefon-, Fax- und Fotokopiergeräte. Teilweise sind diese Leistungen mit Kreditkarten zahlbar.

Essen & Trinken:

Restaurants, Cafés, Snack Bars und Imbissstuben stehen zur Verfügung.

Einkaufen:

Es gibt zahlreiche Geschäfte, einschließlich Duty-free-Shops. Die Ladenöffnungszeiten sind Mo-So von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr an 365 Tagen im Jahr. Zwischen den Docks A und B liegt das Airside Center, ein Dienstleistungszentrum für alle ankommenden, umsteigenden und abfliegenden Passagiere mit Lounges, Restaurants und über 60 Geschäften. Dieses Shopping-Center unter einer riesigen Glaskuppel bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten, u.a. ein Kaufhaus, Delikatessengeschäft, Bäckerei und Confiserie. Hinter der Passkontrolle befinden sich mehr als 50 weitere Geschäfte.

Weitere Einrichtungen:

Der Flughafen verfügt über ein medizinisches und ein zahnmedizinisches Zentrum im Bürokomplex A sowie über Apotheken. Die Apotheke in der Abflugshalle A ist von 06.00-22.00 Uhr geöffnet, die Apotheken im Terminal und im Transitbereich sind von 08.00-20.00 Uhr geöffnet. Im Terminal sowie im Dock E befinden sich Duschen sowie Babywickelräume und die Nurseries A und E mit Kinderspielräumen und 1. Hilfe-Stellen. Außerdem gibt es Ruhe- und Schlafräume. Beim Check-in 2 und Check-in 3 gibt es so genannte CUSS-Automaten (Common Use Self Service), an denen Passagiere selbst einchecken können.


zurück zu Infos & Tipps

Vergrößerung: